Ritterschlag für Schauspieler Christoph Waltz

Autor: Jörgen

Haben sie die diesjährige Oscar-Verleihung gesehen? Da hat doch ein österreichischer Schauspieler für Furore gesorgt. Christoph Waltz heißt er, und wurde zurecht mit einem Oscar erhielt.

Den bekam er als bester Nebendarsteller in dem Spielfilm von Quentin Tarantino “Inglourious Basterds”. Nebendarsteller? Ich finde Waltz hat seine Rolle als SS-Offizier Hans Landa so grandios gespielt, dass er sie eigentlich zu einer tragenden Rolle wurde. Unglaublich schaurig wie er den Nazi verkörpert hat, so dass einem die Haare zu Berge standen.

Im deutschsprachigen Raum ist die Type Waltz durch etliche Fernsehfilme bekannt geworden. So kennt man sein Gesicht unter anderem aus Serien wie dem Tatort, Derrick, Der Alte, Schimanski, Kommissar Rex, Polizeiruf 110.

Nun erhielt er mit dem Oscar quasi den Ritterschlag der Filmbranche. In seiner Dankesrede sprach er von einem „Über-Bingo” und fügte an: “Es geht gar nicht, Ihnen dafür genug zu danken, aber ich kann immerhin schon einmal damit anfangen: Danke schön.”

Seit den Filmfestspielen von Cannes wurde Waltz für seine Nazi-Rolle neben dem Oscar mit etlichen Filmpreisen, z.B. dem Golden Globe,  überhäuft. Mal sehen in welchen internationalen Filmproduktionen wir diesen Charakter-Schauspieler demnächst noch sehen werden.

Similar Posts:


verwandte Beiträge