Elektroautos: Eine Innovation, über die sich viel zu wenig findet.

Autor: Christian

Sprit sparen mit Elektroautos – ein Traum wird wahr! Leider ist diese Innovation in Deutschland noch immer unbeachtet.

Ich wollte zwischen den ganzen Fußball-Events etwas über ein Thema schreiben, was mich schon eine Weile persönlich interessiert: Elektroautos. Man hört ja viel über Hybridmotoren, aber über reine Elektroautos nicht wirklich. Komischerweise. Denn die sind mittlerweile unglaublich schnell und unglaublich komfortabel zu fahren.

Das einzige, was ich im Internet gefunden habe, war ein relativ neuer Artikel bei Spiegel Online (siehe unten). Darin fand ich einen Test über den Tesla Roadster, bei dem von lautloser Beschleunigung von 0 auf 100 in 4 Sekunden und einer Batterielaufzeit von 350 Stunden die Rede war. Außerdem soll dieses Wunderauto an die 200 km/h fahren können und würde so zumindest mir  vollkommen ausreichen. Das einzige Manko scheint die Batterieaufladezeit zu sein, es dauert wohl 4 bis 16 Stunden, den Wagen an einer Spezialsteckdose wieder voll zu “tanken”. So wie ich das sehe hat sich die Technik da um Lichtjahre weiterentwickelt.

Deswegen verstehe ich nicht richtig, warum diese motorisierte Schönheit noch nicht in Medien und Werbung angekommen ist. Könnte das daran liegen, dass wir hier in Deutschland eine sehr starke Autoindustrie-Lobby haben, die vielleicht gar kein Interesse daran hat, dass die Autofahrer vom Öl unabhängig werden? Oder vielleicht ist es einfach nur die Scheu der Menschen vor neuen Erfindungen?

Ich werde mich jedenfalls nicht entmutigen lassen, und beim nächsten Autokauf auf jeden Fall auch einen Elektrowagen in Betracht ziehen.

Hier der Link zum Spiegel-Thema.Similar Posts:


verwandte Beiträge