Die Nerd Brille, ein Must-Have nicht nur für Computerfreaks

Autor: Fynn

Wurde man früher wegen einer Nerd Brille noch ausgelacht, so gilt sie heute als Trend-Accessoire. Ob auf der Straße, in coolen Clubs oder auf dem roten Teppich, die Nerd Brille ist angesagt wie nie und wird es wohl auch noch ein wenig bleiben.

Steht Nerd doch eigentlich für Langweiler, Außenseiter und Streber, vor allem aber für Menschen, die gerne und oft ihre Zeit vor dem Computer verbringen, so steht die Nerd Brille hingegen für Coolness und Retrocharme. Als Urvater der Hornbrille gilt Woody Allen, der seit knapp 50 Jahren immer eine Nerd Brille auf der Nase hat. Das es aber einmal zu einem Kultobjekt wird, und selbst Rapper eine Nerd Brille tragen werden, damit konnte niemand rechnen.

Nerd Brille zum Anzug oder Jeans

Die Nerd Brille passt eigentlich zu allem, ob zu einem schicken Anzug oder lässig mit Jeans und Karohemd. Dem trendbewussten Mann sind im Umgang mit einer Nerd Brille keine Grenzen mehr gesetzt. Auch zu einem rockigen Outfit sieht eine Nerd Brille gut aus, da besonders hier der gewollte Stilbruch praktiziert werden kann. Ganz Wagemutige greifen zu einer farbigen Hornbrille oder zu einer extra großen Brille, die fast das ganze Gesicht einnimmt. Ob auf den Laufstegen renommierter Designer oder an Hollywood-Stars wie Johnny Depp, überall sieht man die Nerd Brille und wird den Style wohl auch noch einige Zeit sehen können. Fühlt man sich hingegen beim Tragen einer Nerd Brille nicht wohl, sollte man diesen Trend lieber auslassen, denn eine Nerd Brille sollte man mit Stolz und Würde tragen. Ob Trend oder nicht, es ist nun nicht gerade so, dass eine Nerd Brille den Menschen verschönert, sondern im Gegenteil, eher ein wenig entstellt. Nerd Brillen fallen auf und das sollen sie ja schließlich auch. Denn wer sie trägt setzt auch ein Statement, dass einem Vollkommenheit egal ist und kleine Schönheitsfehler zum Leben gehören.Similar Posts:


verwandte Beiträge